Pachyrhizus ahipa

Aus Hortipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Index


Andine Knollenbohne
Vorlage:Taxonomy
Vorlage:Subclassis: Rosenähnliche (Rosidae)
Vorlage:Ordo: Schmetterlingsblütenartige
(Fabales)
Vorlage:Familia: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Vorlage:Subfamilia: Schmetterlingsblütler
(Faboideae)
Vorlage:Genus: Pachyrhizus
Vorlage:Species: Pachyrhizus ahipa
Wissenschaftlicher Name
Pachyrhizus ahipa
(Wedd.) Parodi

Die Andine Knollenbohne oder auch Yambohne (P. ahipa) (Pachyrhizus ahipa (Wed.) Parodi.) ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Sie ist nahe verwandt zu einer Reihe anderer „Bohnen“ genannter Feldfrüchte. Im deutschen Sprachraum ist auch die Bezeichnung Andine Knollenbohne gebräuchlich.

Die Yambohne (Pachyrhizus ahipa) hat ihren Ursprung im gebirgigen Südamerika (daher die Andine Knollenbohne (Anden)), wo sie von den Inka genutzt wurde. Heute wird sie nur noch selten angebaut.

Die Yambohne (P. ahipa) erreicht Wuchshöhen von ein bis zwei Meter. Die Pflanze bildet etwa 10 cm lange Hülsenfrüchte mit gut 1 cm großen, runden Samen von dunkler Farbe. Daneben bildet die Pflanze etwa 0,5 kg schwere Wurzelknollen.Vorlage:1es:Pachyrhizus tuberosus

Das könnte Sie auch interessieren

Commercial Links