Abobra

Aus Hortipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abobra Naudin
Bildspende graphic file 31KB.jpg
Divisio: Magnoliophyta
Subdivisio: Magnoliophytina
Classis: Rosopsida
Subclassis: Dilleniidae
Superordo: Violanae
Ordo: Cucurbitales
Familia: Cucurbitaceae


Die Gattung Abobra ist eine von ca. 130 Gattungen in der Familie der Cucurbitaceae (=Kürbisgewächse). Die einzige Art dieser Gattung ist Abobra tenuifolia.

Namensherkunft

Die Gattung wurde 1862 von Charles Victor Naudin beschrieben und benannt. Der wissenschaftliche Gattungsname stammt aus dem mozarabischen, der romanischen Sprache Spaniens unter der arabischen Herrschaft und bedeutete da schon Kürbisgewächs. Der Name wurde später auf die aus dem trop. Südamerika stammende Gattung übertragen.















Siehe auch

Mehr Bilder zu Abobra auf den HP commons leaf writing logo file 6KB.jpg

QR Code für diesen Artikel generieren

Literatur

  • Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft, Hamburg 2005, ISBN 978-3-937872-16-2
  • Christopher Brickell (Editor-in-Chief): RHS A-Z Encyclopedia of Garden Plants. 3. Auflage. Dorling Kindersley, London 2003, ISBN 0-7513-3738-2.
  • Walter Erhardt, Erich Götz, Nils Bödeker, Siegmund Seybold: Der grosse Zander. Eugen Ulmer KG, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-8001-5406-7.

Non-commercial Links

Abobra bei eFloras

Das könnte Sie auch interessieren

Commercial Links