Hilfe:Seite verschieben

Aus Hortipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

HP Blatt orange 1-1-72 graphic file 1KB.gif

Über die Funktion Verschieben kann man einen Artikel umbenennen. Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Warum verschieben?

Einen Artikel zu verschieben, kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein:

  • Das im Artikel beschriebene Lemma heißt mittlerweile anders (z.B. taxonomische Umbenennung)
  • Der Inhalt des Artikels wurde geändert, erweitert oder reduziert, wodurch sich ein anderer Schwerpunkt ergibt
  • Rechtschreibfehler im Titel
  • Der Titel entspricht nicht den vereinbarten Namenskonventionen

Wie verschieben?

Das Allerwichtigste vorweg: Bitte Artikel nie per Copy & Paste in einen neuen kopieren, da dabei die Versionsgeschichte und damit die Informationen über die ursprünglichen Autoren verlorengehen. Das wäre ein Verstoß gegen die auf der Hortipedia gültigen Lizenzbestimmungen. Deshalb sollte man immer die von der Software bereitgestellte Funktion „Verschieben“ nutzen.

  • Hinweis: in der Skin "Nostalgie" gibt es keinen "verschieben"-Reiter, deshalb unter Umständen die Einstellung ändern.

Hat man den Artikel geöffnet, den man umbenennen möchte, so klickt man den Reiter „Verschieben“ an. Darauf erscheint eine Abfrage für den neuen Namen der Seite, und man kann anklicken, ob die Diskussionsseite mitverschoben werden soll. Achtung: hier sollte man immer mitverschieben anklicken, außer man weiß genau, dass dies nicht gewünscht ist. Der Artikel bekommt nun einen neuen Namen.

Parallel wird ein neuer Artikel mit dem alten Titel als Weiterleitungsseite angelegt, mit dem Verschiebevermerk in der Versionsgeschichte. Dadurch werden nun alle direkten Verweise auf die alte Seite zur neuen Seite weitergeleitet.

Doppelte Weiterleitungen funktionieren allerdings nicht, das heißt, man sollte unbedingt alle schon vorhandenen Weiterleitungen auf die alte Seite in den jeweiligen Artikeln auf die neue Seite ändern (siehe weiter unten).

Was passiert mit der Versionsgeschichte?

Die Versionsgeschichte des Artikels wird übernommen. Nochmal: Sie ist ein wesentlicher Teil des Artikels, der nicht entfernt werden darf.

Artikel mit neuem Namen existiert schon

Das Verschieben eines Artikels funktioniert nicht, wenn unter dem neuen Titel bereits ein Artikel steht. In diesem Fall muss man eine Löschung bzw. Schnelllöschung des Zielartikels beantragen. Sobald ein Administrator die Löschung vorgenommen hat, kann der Artikel verschoben werden. Die einzige Ausnahme ist der Fall, dass der Artikel zuvor vom Zielnamen auf den momentanen Namen verschoben wurde und nun zurückverschoben werden soll. Nur in diesem Fall kann man den Artikel ohne vorherige Löschung verschieben.

Beachte: Die Möglichkeit, den gewünschten Text per Kopieren und Einfügen zu verschieben, ist nicht erlaubt, da dabei die Versionsgeschichte verlorengeht.

Doppelte Weiterleitungen

Wichtig ist es, daran zu denken, dass eine Weiterleitung auf eine Weiterleitungsseite nicht funktioniert (zur Vermeidung von Endlosschleifen). Daher sollte man die in Links auf diese Seite aufgeführten Artikel kontrollieren (diese Funktion befindet sich auch links im „Werkzeuge“-Menü einer jeden Seite). Wenn es solche mehrfachen Weiterleitungen gibt, so müssen die Links von diesen Weiterleitungen auf den neuen Artikeltitel geändert werden. Man sollte auch überlegen, ob die Änderung des Titels umstritten sein könnte. Meist ist es sinnvoll, die beabsichtigte Verschiebung auf der Diskussionsseite zum Artikel anzukündigen und das Vorgehen mit anderen Benutzern abzusprechen. Denn falls die Verschiebung nicht für sinnvoll gehalten wird, kann es sein, dass der Artikel noch einmal umbenannt oder sogar zurückbenannt wird und jedes Mal die Links der Weiterleitungen angepasst werden müssen.

Weiterleitung überschreiben

Es kann vorkommen, daß eine durch die Verschiebung verursachte Weiterleitung durch einen neuen Inhalt ersetzt werden soll, zum Beispiel durch eine Begriffsklärung. Dann sollten zuvor alle auf diesen Artikel zeigenden Verweise aus dem Artikelnamensraum der in Links auf diese Seite aufgeführten Artikel auf den neuen Artikeltitel geändert werden, damit die Links wieder auf das richtige Lemma verweisen. Das kann sehr umfangreich sein. Daher sollte man auch hier überlegen, ob ein Verschieben sinnvoll ist. Denn falls die Verschiebung nicht für sinnvoll gehalten wird, kann es sein, dass der Artikel wieder um- oder zurückbenannt wird und die Links erneut angepasst werden müssen.

Systematisches Vorgehen

Bei umfangreichen Auswirkungen der Verschiebungen sollte man sich möglichst vorher einer breiten Zustimmung vergewissern. Beispielsweise wenn systematisch mehrere Artikel verschoben werden sollen oder der ursprüngliche Titel für einen anderen Artikel genutzt werden soll. Manchmal werden Lemmata gleichartiger Begriffe nach einem einheitlichen Schema gewählt, oder es gibt andere nicht offensichtliche Gründe, genau diesen Titel zu wählen. Zusätzlich zu den Diskussionsseiten der betroffenen Artikel empfehlen sich die themenbezogenen Projekt- und Portalseiten.

Weiteres

  • Das Verschieben eines Artikels sollte nicht durchgeführt werden, wenn noch ein Editierfenster des entsprechenden Artikels offen ist – wird dieses mit „Seite speichern“ geschlossen, so wird die Weiterleitung auf den neuen Artikeltitel überschrieben, ohne dass man, wie sonst üblich, eine Meldung über einen Bearbeitungskonflikt bekommt! Neue Änderungen werden dann in die Weiterleitungsseite geschrieben und der eigentliche Artikel mit dem jetzt neuen Titel enthält noch die Informationen vor der Änderung.
  • Wird beim Verschieben des Artikels die zugehörige Diskussionsseite mit verschoben, dann wird, genauso wie bei der Verschiebung des Artikels, unter dem alten Namen automatisch eine Weiterleitung angelegt. Diese Diskussions-Weiterleitungen werden aber, anders als die Artikel-Weiterleitungen, in den allermeisten Fällen nicht benötigt und sollten daher nach durchgeführter Verschiebung gelöscht werden, wozu man einen Schnelllöschantrag stellen sollte.
  • Falls man einen gerade eben neu eingestellten Artikel verschoben hat, sollte man mit einem Schnelllöschantrag auf den „Verschieberest“ warten, bis der Einsteller die Verschiebung bemerkt hat, oder ihn auf die Verschiebung hinweisen. Sonst findet der Einsteller, möglicherweise ein unerfahrener Neuling, seinen Artikel nicht mehr und legt ihn neu an.

Verschieben rückgängig machen

Im Normalfall ist es einfach, eine Verschiebung von Artikel A nach Artikel B rückgängig zu machen:

  1. Artikel B wird zurück nach Artikel A verschoben.
  2. Für Artikel B (der nun eine Weiterleitung auf Artikel A ist, ohne Versionsgeschichte) eine Schnelllöschung beantragen mit dem Kommentar „Nicht mehr benötigter Redirect“, dies wird dann von einem Administrator erledigt.

Ein Problem entsteht dann, wenn Artikel A inzwischen schon wieder bearbeitet wurde und damit eine Versionsgeschichte aufweist, oder sich die Software aus unerfindlichen Gründen seltsam verhält. Dann muss ein Administrator eingreifen. Dies erreicht man folgendermaßen:

  1. Schnelllöschung des Artikels A beantragen. Dabei im Kommentar beschreiben, dass Artikel B dorthin verschoben werden soll und warum.
  2. Sobald ein Administrator den Artikel A gelöscht hat: Artikel B nach Artikel A verschieben
  3. Für Artikel B (der nun eine Weiterleitung auf Artikel A ist, ohne Versionsgeschichte) eine Schnelllöschung beantragen mit dem Kommentar „Nicht mehr benötigte Weiterleitung“, dies wird dann von einem Administrator erledigt.

Ständiges Hin- und Herschieben von Artikeln aufgrund von Meinungsverschiedenheiten ist extrem unproduktiv und hinterlässt womöglich unzählige Weiterleitungen und Links ins Leere, die irgendein unglücklicher Tropf dann wieder korrigieren muss.

Zwei Artikel tauschen

Um die Artikel A und B mit Erhaltung ihrer Versionsgeschichten zu tauschen:

  1. Artikel A nach Artikel C verschieben. (Zwischenlösung! Artikel C darf vorher nicht vorhanden sein.) Weiterleitung A → C wird automatisch erstellt.
  2. Schnelllöschung der Weiterleitung A beantragen und abwarten.
  3. Artikel B nach Artikel A verschieben. Weiterleitung B → A wird automatisch erstellt.
  4. Schnelllöschung der Weiterleitung B beantragen und abwarten.
  5. Artikel C nach Artikel B verschieben. Weiterleitung C → B wird automatisch erstellt.
  6. Schnelllöschung der Weiterleitung C beantragen mit dem Kommentar „Nicht mehr benötigte Weiterleitung“. Die Weiterleitung wird dann von einem Administrator gelöscht.

Umbenennen von Kategorien

Im Gegensatz zu Artikeln können Kategorien mittels Verschiebungen nicht umbenannt werden. Stattdessen ist hier zunächst die gewünschte Kategorie anzulegen. Anschließend müssen alle in der Quellkategorie vorhandenen Seiten in die Zielkategorie umgehängt werden.

Siehe auch


GNU Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Artikel verschieben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und wird hier in der Hortipedia weiterentwickelt. Er steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, in der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.